Bio Frucht-Lösungen für Lebensmittel-Profis

Alle Ernteerzeugnisse werden vor der Schockfrostung sorgfältig verlesen und gereinigt und schnellstmöglich zu Säften, Pürees etc. schonend verarbeitet.

 

Wir liefern Frucht-Naturprodukte in folgenden Fraktionen.

  • Konzentrate

    ...aus Fruchtsaft durch schonendes physikalisches Abtrennen (Verdampfen oder Gefrieren) eines bestimmten Wassergehaltes. Konzentrate werden in der Regel aus tiefgefroren Früchten erzeugt. Der Brixgehalt variiert mit der entzogenen Wassermenge.

  • Säfte

    ... als Presssaft zu 100 % aus der namensgebenden Frucht (bei Zitrusfrüchten ausschließlich aus dem Endokarp). Säfte können trüb oder klar (gefiltert und geschönt) bestellt werden.

  • Pürees

    ... aus dem passierten genießbaren Teil der ganzen oder geschälten Frucht ohne Abtrennung des Saftes.

  • I.Q.F.

    Diese Abkürzung steht für "Individual Quick Frozen" und weist auf eine Verarbeitung hin, bei der das Produkt in sehr kurzer Zeit schockgefroren wird. Dieses Konzept steht dem Frosten von Blockware gegenüber, bei dem die Früchte im Block langsam eingefroren werden, was einige Stunden dauern kann. Das IQF-Gefrierverfahren ist kostenintensiver als das Frosten von Blockware.

  • Konserven

    ... sind haltbar gemachte Früchte bzw. Fruchtzubereitungen, die in luftdicht verschlossenen Behältnissen z. B. Dosen verpackt sind.

    Vollkonserven können ohne Kühlung gelagert werden. Für Halbkonserven dagegen ist eine kühle Lagerung Pflicht.

  • Fruchtzubereitungen

    ... bestehen aus Früchten, zugesetztem Zucker, Glucosesirup, Verdickungsmitteln, wie z. B. modifizierten Stärken, Pektinen, Ballaststoffen und eventuell Aromastoffen. Man unterscheidet zwischen pastösen und stückigen Zubereitungen.

 

Zur Produktübersicht (unser Standard-Sortiment)